Das Gäubodenfest ist vor­bei, die Nacht ist still und dun­kel ohne die Lichter der Fahrgeschäfte. Fast wie auf einem Bild von Caspar David Friedrich lugt der Mond zwi­schen den Wolken her­vor und lässt Häuser und Bäume unter ihm als bizar­re Schatten erschei­nen.

Mondnacht über mei­nem Garten